Autobahnkirche „Christophorus“

Wir über uns

Pfarramt Wendeburg

evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Wendeburg-Harvesse

Eng beieinander liegen im Landkreis Peine die 3 Ortschaften Wendeburg, Wendezelle und Zweidorf (Norden des ehemaligen Herzogtums Braunschweig).

 

Verbindend war schon im vergangenen Jahrhundert das Kirchengebäude, obwohl früher alle 3 Ortschaften auch eigene Kirchenvorstände besaßen. Erst seit 1968 bilden die 3 Ortschaften eine politische Einheit.

Heute wohnen in Wendeburg etwa 4.000 Menschen, von denen rund 2.500 evangelische Christen sind. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges waren die Dörfer rein evangelisch geprägt. Erst durch die Flucht bzw. die Vertreibung aus dem Osten kamen viele Mitchristen katholischer Konfession in das Braunschweiger Land.

Einer Initiative des Pfarrer Pfingsten vom Pfarramt Wendeburg der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wendeburg-Harvesse ist es zu verdanken, dass die Idee einer Autobahnkirche für die Dauer des Kirchentages in Hannover 2005 vom 16. Mai 2005 bis zum 16. Juni 2005  nun Gestalt annimmt.

Die Kirche ist an der Raststätte „Zweidorfer Holz Nord“ an der BAB 2 / E 30 errichtet worden.

 

Textfeld: Initiator Pfarrer Otto Pfingsten
Schulstraße 9
38176 Wendeburg
Telefon 0 53 03 / 23 56
Fax       0 53 03 / 20 85 


mail@autobahnkirche-christophorus.de